Von der Realschule, der Wirtschaftsschule oder der Mittelschule zum Abitur

Das Landschulheim Schloss Ising, ein öffentliches Gymnasium mit Internat, schafft einen neuen Weg zur Allgemeinen Hochschulreife. Allen Schülerinnen und Schülern mit dem Abschluss der Realschule, der Wirtschaftsschule oder der Mittleren-Reife-Klasse Jahrgangsstufe 10 der Mittelschule, die daran denken, ihre Schulausbildung bis zur Allgemeinen Hochschulreife fortzusetzen, bieten wir an:

Mit einem Notendurchschnitt von 3,00 oder besser in den Vorrückungsfächern des Abschlusszeugnisses treten Sie, liebe Absolventinnen und Absolventen der Mittleren Reife, in unser Gymnasium am Landschulheim Schloss Ising in eine Klasse der 10. Jahrgangsstufe ein und können dann am Ende der 12. Klasse die Allgemeine Hochschulreife erwerben. 

Auf der Grundlage der gymnasialen Schulordnung (GSO) heißt das für Sie:

  • Sie müssen sich keiner Probezeit unterziehen.
  • Sie benötigen kein pädagogisches Gutachten.
  • Sie erhalten - falls erforderlich - eine ausreichende Nachholfrist im Fach Französisch und individuelle Förderung in dieser Zeit.
  • Sie können Italienisch als „spät beginnende Fremdsprache“ wählen.
  • Sie erhalten bei Bedarf eine Nachholfrist im Fach Chemie.

Selbstverständlich können Sie als unsere Schülerinnen und Schüler das Internat oder die offene Ganztagsschule besuchen.
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an unter Tel. 08667/8884-41.

Wenn Sie sich entschlossen haben, diesen neuen Weg am LSH Schloss Ising einzuschlagen, melden Sie sich bitte bis zum 30. Juni 2018 bei uns an. Die dazu benötigte „Voranmeldung für Realschüler/innen im Schuljahr 2017/2018“ können Sie hier herunterladen

Zur endgültigen Anmeldung ist die Vorlage Ihres Abschlusszeugnisses und Ihrer Geburtsurkunde bei einem Aufnahmegespräch an unserer Schule erforderlich. Über die Aufnahme entscheidet die Schulleitung nach Abschluss der Aufnahmegespräche.