Unsere Philospohie

In unserem Internat erfahren junge Menschen Geborgenheit in einer starken Gemeinschaft 

Unsere Gesellschaft muss sich wachsenden Herausforderungen stellen. Am Landschulheim Schloss Ising versuchen wir positive Erziehungsziele wie Toleranz, Engagement und soziale Verantwortung zu fördern. 

Uns ist es also ein wichtiges Anliegen, jungen Menschen ein solides Wertesystem zu vermitteln, mit dem sie ihr Leben aus eigener Kraft meistern können. Wir ermutigen sie, an Ideale und Werte zu glauben, die wir als richtig und gut erkannt haben und die ihnen dabei helfen, die Herausforderungen der Zukunft zu meistern. Das gemeinsame Leben aller im Internat eröffnet dem Einzelnen neue Perspektiven und erweitert seinen Horizont. Er lernt in der Gruppe Teamfähigkeit, Rücksichtnahme und übernimmt soziale Verantwortung - Kompetenzen, ohne die es in unserer Gemeinschaft nicht geht. 

So sehen wir unsere Aufgabe als Pädagogen darin, unsere Schülerinnen und Schüler bei ihrer Entwicklung zu lebenstüchtigen Erwachsenen zu betreuen und in ihrem Reifeprozess zu menschlich erfolgreichen Persönlichkeiten zu begleiten. 

Die Kinder und Jugendlichen benötigen Aufmerksamkeit und Verständnis, Zuwendung und Rat. Sie müssen sich Freiräume erkämpfen und gleichzeitig lernen, dass eine Gemeinschaft verbindliche Regeln für alle erforderlich macht. Eine sinnvolle Zeiteinteilung sowie die Ausgewogenheit von geistiger, musischer und sportlicher Betätigung halten wir für wesentlich.