Das Isinger Tagesbetreuungskonzept

Das Konzept als pdf-Datei

Hausaufgaben mit individuelle Betreuung unter fachlicher Anleitung
Die Hausaufgaben in der Schule zu erledigen, das kann ein Kind - und die Eltern - entlasten und unnötigen Stress zu Hause vermeiden. Wenn kein Nachmittagsunterricht ist, werden ab 14.30 Uhr Hausaufgaben gemacht. In unseren neuen Studierräumen haben Ihre Kinder alles, was sie dazu brauchen: Jeder seinen Arbeitsplatz, Ruhe und eine die Konzentration fördernde Umgebung, Nachschlagewerke und Lernhilfen. Im Computerraum können die Schüler mit Lernsoftware üben oder, falls nötig, im Internet recherchieren. Und das Wichtigste: Täglich steht ein Zweierteam, bestehend aus einem Erzieher/ einer Erzieherin und einem Fachlehrer, für eine individuelle und fachlich qualifizierte Studierzeitbetreuung und Förderung zur Verfügung.

Warmes, gesundes Mittagessen
Unser Küchenteam bereitet täglich ein dreigängiges, schmackhaftes, abwechslungsreiches und gesundes Mittagessen zu und im Speisesaal des Internats sitzen Ihre Kinder gemütlich zusammen beim Essen.

Täglich Bewegung, Sport und Spiel
Nach dem Mittagessen ist Entspannung angesagt. Ob beim Tischtennis, am Billardtisch, bei Brettspielen oder bei leichtem Sport, Entspannung und Bewegung bereiten Ihre Kinder vor auf die Anforderungen des Nachmittags. Bei schönem Wetter gibt es genügend Platz innerhalb des Schulgeländes, bei Schlechtwetter stehen zwei Sporthallen und die neue, große Pausenhalle zur Verfügung. Ihre Kinder werden bei diesen sportlichen Aktivitäten von qualifizierten Erziehern und Lehrern betreut.

Nachhilfelehrer im Hause
Falls es wirklich „brennt“, können wir Ihnen in beschränktem Umfang Nachhilfelehrer vermitteln, die zu uns ins Haus kommen. Für die Fächer Mathematik, Physik, Latein, Französisch und Englisch haben wir seit Jahren bewährte Kräfte. Diese Stunden müssen Sie allerdings „extra“ bezahlen.

Die Betreuung endet um 16:45 Uhr, Busse in alle Richtungen fahren gegen 17:00 Uhr